Dackeltrubel unterm Weihnachtsbaum — Tischchristbaum

Beleuchteter Tischchristbaum mit Dackel-Motiv

  • Von Hand aus Skulpturenguss gefertigt 
  • Von Hand koloriert
  • Dreidimensional modellierte Dackelwelpen
  • LED-Lichter
  • Festliches Leuchten
Höhe: 25,4 cm / Durchmesser: 19 cm
129,80 CHF

Versand & Service: 16,90 CHF

Erhältlich in 2 Raten von 64,90 CHF Mit 1-GANZES-JAHR-Rückgabe-Garantie
Produktnummer:
01-32226-001

Hundewelpen bringen Freude ins Leben und machen jeden Moment bedeutungsvoll – denn ihre unbeschwerte Liebe und Zutraulichkeit sind so ansteckend! Ihre süssen Kapriolen, unerschöpfliche Neugier und liebevolle Verspieltheit überraschen uns jeden Tag von Neuem. Auch dieser prächtige Weihnachtsbaum hält viele lustige Überraschungen für Sie bereit und verzaubert mit ganz viel vierbeinigem Charme!


Hohe Handwerkskunst – entzückende Hundewelpen

Der über 25 cm hohe Tischchristbaum ist von Hand aus Künstler- skulpturenguss gefertigt und in reichen Farben von Hand koloriert. Der Höhepunkt des Baumes sind jedoch zweifelsfrei all die verspielten Hundewelpen, die um die Äste und unter dem Baum herumspielen. Die dreidimensional modellierten Welpen sind ebenfalls von Hand gefertigt und naturgetreu bemalt. Je nach Vorliebe können Sie zwischen drei verschiedenen Hunderassen Ihren Liebling wählen. Mit einem Knopfdruck verströmen die LED-Lichter, die im ganzen Baum und im Sternentopper platziert sind, ein festliches Leuchten und heben die fröhlichen Details der Hunde-Outfits noch hervor. Für den perfekten Abschluss sorgt der edle mahagonifarbene Sockel mit seiner goldenen Titelplakette.

Exklusiv bei The Bradford Exchange

Der Tischchristbaum erscheint exklusiv bei The Bradford Exchange und ist nicht im Handel erhältlich. Die Auflage ist weltweit streng limitiert, und das beiliegende Echtheits-Zertifikat garantiert eine hohe Qualität und Authentizität. Wählen Sie jetzt aus drei verschiedenen Hunderassen und freuen Sie sich schon jetzt auf diese charmanten Festtags-Welpen. Bestellen Sie Ihren Tischchristbaum „Welpentrubel unterm Weihnachtsbaum“ am besten noch heute!